Babette Martini

Künstlerin

„Kunst ist der Kitt der Gesellschaft. Ich glaube, eine zivilisierte Gesellschaft braucht Kunst.
Der Künstler kann eine andere Sichtweise einnehmen und zeigen.“

Babette Martini ist eine bildende Künstlerin mit Atelier im Union Gewerbehof und verbindet Ansätze aus bildender Kunst und Philosophie. Die Bearbeitung von Material sowie die Spuren der Arbeit sind für sie eng mit dem Ruhrgebiet verbunden. Sie bilden eine bestimmte Ästhetik, welche Babette Martini als einen direkten Einfluss auf ihren künstlerischen Ansatz betrachtet. Dieser untersucht den Einfluss von Prozess und Material auf den Ausdruck der künstlerischen Arbeit. Während des Prozesses entstehen unvorhersehbare Dinge, aus denen sich neue Erkenntnisse formen. Es entwickelt sich ein Dialog zwischen der Künstlerin und ihrem Material. Diese Erfahrung führte zu Arbeiten, die sich seit mehreren Jahren mit der Entstehung von Identität und Ausdruck beschäftigen.

„Mich interessieren Schnittstellen zwischen Kunst und anderen Disziplinen. Welche Bedeutung haben die Erfahrungen des künstlerischen Prozesses für andere Disziplinen?“

Zur Homepage von Babette Martini:

www.babettemartini.de

 

Foto: Anneke Dunkhase

Nimm Kontakt zu Babette Martini auf